Spiegel

Was der Spiegel dir verrät – 2 wichtige Beobachtungen für dich!

Spiegel Spiegel an der Wand und das Gesetz der Anziehung

Ihr wisst ja wie das ist mit den Spiegeln. Sie zeigen uns was? Uns selbst. Und wenn wir genau hinschauen, dann können wir so viel erkennen, was über das Äußere hinweg geht. Hier im Artikel gebe ich dir 2 Beobachtungsmöglichkeiten mit den 6 wichtigsten Fragen zu dem Thema.

Wir können lernen, was unsere wunden Punkte sind und wir können sie dann langsam heilen.
Auch andere Menschen, vor allem Menschen, mit denen wir immer wieder in Konflikt geraten sind wunderbare Spiegel. Wieso dieses Geschenk nicht annehmen und schauen “was hat das mit mir zu tun”? 

Ich würde dich einladen, dass du in den nächsten Tagen ganz bewusst 2 Wege begehst und das am besten mehrfach täglich (vor allem den ersten Punkt). Und das Wichtigste dabei ist absolute Ehrlichkeit zu dir selbst!

  1. Wenn du vor einem echten Spiegel stehst
    • Schau dich an, was siehst du? Welche körperlichen Dinge erkennst du? Was gefällt dir?
    • Lächel dich an und sage dir mindestens einmal am Tag “Hallo, Name, ich mag dich” (oder ich liebe dich oder ich finde dich toll)
    • Frage dich wie es dir gerade wirklich geht, schau dich dabei an und nehme war, was wirklich in dir gerade vorgeht
  2. Wenn du im Konflikt mit einer anderen Person bist oder Kritik empfängst
    • Was hat das mit mir zu tun? Welchen Teil des Konfliktes kann ich bei mir anschauen? Welche “alten” Gedanken löst dieser Konflikt aus?
    • In welchem Bereich bin ich Spiegel für den anderen, also in welchem Punkt projeziert er seine Geschichte auf mich (Achtung es geht nicht um Verantwortung abgeben, sondern um erkennen)
    • Was kann ich aus dieser Situation lernen, um in Zukunft anders damit umzugehen?

Und dann die große Frage: Was hat das denn nun  mit dem Gesetz der Anziehung zu tun? 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir der Gruppe – oder auch per Mail oder Kommentar – deine Gedanken dazu mit mir teilst. Freue mich darauf!

Hier noch eine passende Geschichte dazu, die ich unbedingt mit dir teilen möchte, mal sehen, was du denkst:
⁣⁣⠀
In einem fernen Land gab es vor langer Zeit einen Tempel mit tausend Spiegeln und eines Tages kam ein Hund des Weges. Der Hund bemerkte, dass das Tor zum Tempel der tausend Spiegel geöffnet war. Vorsichtig und ängstlich öffnete er das Tor und ging in den Tempel hinein. Hunde wissen natürlich nicht, was Spiegel sind und was sie vermögen. Nachdem er den Tempel betreten hatte, glaubte er sich von tausend Hunden umgeben. Und der Hund begann zu knurren und er sah auf die vielen Spiegeln und überall sah er einen Hund, der ebenfalls knurrte. Und er begann die Zähne zu fletschen und im selben Augenblick begannen die tausend Hunde die Zähne zu fletschen und der Hund bekam es mit der Angst zu tun. So etwas hatte er noch nie erlebt und voller Panik lief er, so schnell er konnte, aus dem Tempel hinaus. Dieses furchtbare Erlebnis hatte sich tief in das Gedächtnis des Hundes vergraben. Fortan hielt er es für erwiesen, daß ihm andere Hunde feindlich gesinnt sein mussten. Die Welt war für ihn ein bedrohlicher Ort und er ward von anderen Hunden gemieden und lebte verbittert bis ans Ende seiner Tage. ⁣⁣⠀
⁣⁣⠀
Die Zeit verging und eines Tages kam ein anderer Hund des Weges. Der Hund bemerkte, dass das Tor zum Tempel der tausend Spiegel geöffnet war und neugierig und erwartungsvoll öffnete er das Tor und ging in den Tempel hinein. Er glaubte sich von tausend Hunden umgeben. Der Hund begann zu lächeln und er sah auf die vielen Spiegeln und überall sah er einen Hund, der ebenfalls lächelte. Er begann vor Freude mit dem Schwanz zu wedeln. Im selben Augenblick begannen die tausend Hunde mit ihrem Schwanz zu wedeln und der Hund wurde noch fröhlicher. So etwas hatte er noch nie erlebt und voller Freude blieb er, so lange er konnte, im Tempel und spielte mit den tausend Hunden. Dieses schöne Erlebnis hatte sich tief in das Gedächtnis des Hundes vergraben. Fortan sah er es als erwiesen an, dass ihm andere Hunde freundlich gesinnt waren. Die Welt war für ihn ein freundlicher Ort und er ward von anderen Hunden gern gesehen und lebte glücklich bis ans Ende seiner Tage.

PS interessant dazu ist das Video zum Thema Konflikt und Kommunikation!

Deine Simone

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, kannst du mir gerne einen Kommentar hinterlassen, und ich würde mich auch freuen wenn du ihn teilen würdest und ich mich, wenn du dich hier für meinen Mail Newsletter anmeldest. 

Wenn du über 15 Tage hinweg mehr kostenlose Tipps  rund um das Thema Persönlichkeitsentwicklung  haben möchtest, einfach hier klicken und schon bekommst du deine Nachrichten auf dem Messenger.

Kontaktier mich

Kommentar verfassen