freiheit

Bist du wirklich frei? Deine 10 Fragen zur Reflektion deiner Freiheit!

Bist du wirklich frei? Wer definiert Freiheit?

Heute habe ich einen besonderen Artikel für dich mit 10 wichtigen Fragen, um deine Gedanken anzuregen, und dir wirklich anzuschauen, was du über deine Freiheit und die der anderen (und der Gesellschaft) denkst. Gerade in dieser Zeit ein wichtiges Thema.

Freiheit – was ist das?

Heute habe ich dir vor allem viele, viele Fragen mitgebracht. Denn ich weiß, dass das Thema Freiheit ein so großes ist und es sich lohnt es mal von allen Seiten zu beleuchten. Ich würde mich freuen, wenn du voller Offenheit und Neugier an die Sache ran gehst – auch wenn du dir schon Gedanken dazu gemacht hast. Ok?

Fangen wir mal beim Anfang an:
Was ist eigentlich wirklich Freiheit?

Wenn wir das mal von einer Definitionsseite sehen, dann hört sich das so an:
Freiheit (lateinisch libertas) wird in der Regel als die Möglichkeit verstanden, ohne Zwang zwischen unterschiedlichen Möglichkeiten auszuwählen und entscheiden zu können. Der Begriff benennt in Philosophie, Theologie und Recht der Moderne allgemein einen Zustand der Autonomie eines Subjekts.

Was bedeutet aber Freiheit wirklich für dich?

Und damit meine ich nicht einfach so spontan, sondern sowohl spontan als auch mal ein wenig Zeit nehmen, darüber nachzudenken. Zum Beispiel habe ich schon oft von dem Spruch gehört: meine Freiheit hört dort auf, wo die Freiheit des anderen beginnt. Ist das so?
Was sind die Begrenzungen von Freiheit?

Gibt es diese Begrenzungen räumlich? Zeitlich? Mental?

Ich finde diese Fragen sehr spannend.

Und ich habe mich in letzter Zeit sehr viel mit diesem Thema beschäftigt, da ich glaube, dass es uns noch viel stärker und intensiver in den nächsten Monaten begleiten wird. Wenn wir die aktuelle gesellschaftliche Lage anschauen, dann wird viel von Freiheit gesprochen. Aber ist das die Freiheit, die du persönlich definierst?

Wo ist Freiheit? Außen oder innen?

Ist Freiheit etwas, was im außen zu sehen ist? Kann dementsprechend Freiheit von außen auch genommen oder zurückgegeben werden?
Oder ist Freiheit ein mentaler Prozess? Oder vielleicht beides?

Ich werde dieses Thema auch in der Live Session besprechen, du findest sie weiter unten verlinkt.

Was sagst du zu diesen Fragen?

Es scheinen vielleicht banale Fragen, sie sind aber nicht nur wichtig, sondern entscheiden über das Leben, das du jetzt führst und welches du in Zukunft führen wirst. Bewusstsein ist die Basis. Ich freue mich, wenn wir diese mal gemeinsam besprechen können. Melde dich gerne HIER  zu einem kostenlosen Espresso Call an. 

Außerdem habe ich diesbezüglich noch eine weitere Anregung, denn du kennst ja bestimmt den Spruch „Das Leben wird vorwärts gelebt aber rückwärts verstanden“ ?

Dann lade ich dich ein, heute mal deinem „Alten ICH“ zur Seite zu stehen:

Was würde ich mir selbst raten?

Du kennst doch bestimmt die Frage: Wenn Du deinem 18 Jährigen ICH einen Rat geben würdest, welcher wäre das?

Heute möchte ich dich anregen, genau das zu tun. Und zwar ein wenig detaillierter. Ich freue mich, wenn du dir über die folgenden Fragen Gedanken machst und diese dann gerne in der Gruppe mit uns teilst!

1) Was würdest du dir als Kind im Alter von 9 Jahren gerne sagen?
2) Welchen „weisen“ Rat würdest du dir als 18 Jähriger geben?
3) Was würdest du dir gerne sagen in einer Situation in der du damals ziemlich herausgefordert und an der Grenze warst im Erwachsenen Alter?

Ich habe mir diese Fragen schon oft beantwortet und tue dies immer wieder. Es lohnt sich.

Ich freue mich auf deine Antworten! 
Hier das versprochene Video zur Freiheit

 

Wenn du Fragen hast, melde dich jederzeit!!
Freue mich sehr auf dich!

Deine Simone

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, kannst du mir gerne einen Kommentar hinterlassen, und ich würde mich auch freuen wenn du ihn teilen würdest und ich mich, wenn du dich hier für meinen Mail Popotritt der Woche anmeldest. 

Wenn du über 15 Tage hinweg mehr kostenlose Tipps  rund um das Thema Persönlichkeitsentwicklung  haben möchtest, einfach hier klicken und schon bekommst du deine Nachrichten auf dem Messenger.

Kontaktier mich

Kommentar verfassen

Du hast dich jetzt für den Newsletter angemeldet

Du erhältst in Kürze eine Email, um deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.