entscheidungen

Entscheidungen als Motor für deinen Selbstwert – 2 Geheimtipps für gute Entscheidungen

Keine Entscheidungen sind auch Entscheidungen – sei achtsam mit dir!

Vom Aufschieben zu Entscheidungen

Zuletzt  hatten wir das Thema Aufschieberitis. Ich habe meine Gedanken dazu auch noch hier in meinem Blog Artikel zusammen gefasst. 

Aufschieben hat also verdammt viel mit BEWUSSTEN Entscheidungen zu tun. Und das bringt mich zu dem nächsten Thema Entscheidungen, welches so wichtig ist. Mal im Ernst, du kannst gar nicht NICHT entscheiden, denn wenn du nicht entscheidest, dann überlasst du einfach nur die Entscheidung jemandem anders. „Wenn du nicht entscheidest, dann tut es jemand anders“!

2 Geheimnisse für Entscheidungen

Ich habe heute 2 Geheimnisse für dich (die eigentlich keine sind, sondern es sind 2 der Lebensgesetze) … die sind auf den ersten Blick banal und komplex zugleich und vielleicht sogar provokant, aber ich weiß, dass du darüber nachdenken wirst !

1) Nur wenn wir Ängste, Ziele und auch Wünsche loslassen, kommt das was wir uns wünschen zu uns- Gesetz der ANZIEHUNG
2) Nur wenn wir ins handeln kommen, überwinden wir Ängste- Gesetz von URSACHE und WIRKUNG

Was denkst du? Was für Beispiele hast du? Unten verlinke ich dir auch eine Live Session dazu.

  • was wäre zum Beispiel, wenn das Geld erst dann zu dir kommen würde, wenn du aufhörst es festzuhalten?
  • was wäre zum Beispiel, wenn die Angst vor Veränderung erst dann geht, wenn du die ersten Schritte der Veränderung machst?

Einklang von Körper, Bauch und Verstand bei Entscheidungen

Wie triffst du deine Entscheidung? Kannst du auch mal mehr den Körper und den Bauch einbeziehen, oder ehre den Verstand? Oder ist es bei dir andersrum? Was ist bei dir dominant?

Es gibt viele Situationen am Tag, wenn diese drei im Einklang sind (zum Beispiel wenn du entscheidest was Gutes zu essen) –  und dann fühlt es sich gut an! Und das ist unser Ziel ! Das ist nicht so einfach, aber um so wichtiger, wir dürfen immer mehr Gefühl dafür haben, was Kopf, Bauch und Körper uns eigentlich sagen!

Wichtig bei Entscheidungen ist ein ganz einfacher Tipp:
SEI BEWUSST DA, WENN DU EINE ENTSCHEIDUNG TRIFFST!

Was meint sie denn jetzt damit?
Ich meine damit, dass du deine Entscheidungen bewusst triffst. Dass du in dem Moment ganz bei dir bist, nicht abgelenkt mit deiner Aufmerksamkeit!

Was bedeutet bewusst im Moment sein?

Das bedeutet konkret:

  • Komm in dem Moment an, in dem du dich gerade hinsetzt oder stehst, fest geerdet auf dem Boden
  • Atme tief ein und bringe deinen Körper und deinen Geist zu dir
  • Frage deinen Verstand ob du alle Informationen für die Entscheidung bereits hast und sachlich betrachtet hast (wenn nicht, gerne noch aufschreiben)
  • Spüre mal in deinen Körper hinein, was sagt der zu den Optionen, wo fühlt er sich wohler, wo fühlt er sich angespannt an?
  • Was sagt dein Herz? Wo zieht es dein Herz hin?
  • Was sagt dein Bauch Gefühl. Ja du kannst das erspüren, es braucht ein wenig Übung, um immer mehr ins Vertrauen zurück zu kommen, aber du wirst es schaffen.
  • Suche dir auch Hilfe, wenn du nicht sicher bist! (es gibt ja auch Methoden um diesen Prozess für dich klarer zu machen) – melde dich dazu am besten bei mir zu einem kostenlosen Beratungsgespräch

Wenn du immer mehr übst, auf dich als Mensch zu hören, mit allem was zu dir gehört, dann wirst du immer mehr deine Entscheidungen bewusst treffen und kannst dir immer mehr vertrauen in deine guten Entscheidungen!

Ich freu mich schon sehr auf deine Kommentare!

Deine Popotreterin mit Herz

Simone

PS: Wenn du direkt durchstarten möchtest und deine Strukturen, die dich von einem gesunden Nein abhalten, auflösen möchtest, dann melde dich doch bei mir zu einem kostenlosen Beratungsgespräch: www.simonejanak.de/

PPS: Wenn dir der Beitrag gefallen hat, kannst du mir gerne einen Kommentar hinterlassen, und ich würde mich auch freuen wenn du ihn teilen würdest und ich mich, wenn du dich hier für meinen Mail Newsletter anmeldest.

Kommentar verfassen

Du hast dich jetzt für den Newsletter angemeldet

Du erhältst in Kürze eine Email, um deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.